Forderungen des Philologenverbandes zur Rückkehr zum Präsenzunterricht

Gesundheitsschutz für Lehrkräfte – eine Grundvoraussetzung für die Wiederaufnahme des Präsenzunterrichts an den Schulen

Der gesellschaftliche Druck und die pädagogische Notwendigkeit, Schulen geregelt und nachhaltig wieder zu öffnen, ist massiv. Die schrittweise Rückkehr zu einem geregelten Schulbetrieb gelingt nur bei einem umfassenden Schutz der Lehrerinnen und Lehrer.

Daher stellen der Philologenverband Sachsen-Anhalt für Schulen mit gymnasialen Bildungsgängen folgende Forderungen für die Rückkehr zum Präsenzunterricht:

Maßnahmen des Infektionsschutzes

Lehrkräfte im Präsentunterricht arbeiten kohortenübergreifend und sind einem hohen Infektionsrisiko ausgesetzt. Daher sind diese der Impfgruppe 2 – Personen mit hoher Priorität zuzuordnen und umgehend zu impfen.

Bis dahin sind alle Lehrkräfte im Zuge des Arbeitsschutzes umfassend mit FFP2-Masken auszustatten. Ihnen sind bis zur erfolgten Impfung in den Schulen Schnelltests zugänglich zumachen.    weiterlesen →