Umfrage des DPhV zu Bürokratie an Schulen

Schulorganisatorische und administrative Tätigkeiten verschlingen Unterrichtzeit

Mehr als 3000 Lehrerinnen und Lehrer aller Bundesländer nahmen an einer aktuellen online-Umfrage des Deutschen Philologenverbandes zum Umfang unterrichtsferner Tätigkeiten von Lehrkräften teil. Auch in Sachsen-Anhalt geben zwei Drittel aller Lehrkräfte an, dass der bürokratische unterrichtsferne Aufwand die Qualität ihres Fachunterrichts einschränkt. Über 85% aller befragten Lehrkräfte in unserem Bundesland halten den bürokratischen und unterrichtsfernen Aufwand, den sie zusätzlich zu ihrer Tätigkeit als Klassen- und Fachlehrkräfte bewältigen müssen, für unangemessen und belastend. 74 Prozent unserer Lehrkräfte sind als Klassenleiterinnen und Klassenleiter tätig.

weiterlesen