Junge Philologen

Die Jungen Philologen im DPhV sind der Zusammenschluss der Arbeitsgemeinschaften der jungen Philologen in den einzelnen Bundesländern. Sie bündeln, koordinieren und unterstützen die Aktivitäten der jungen Philologen in allen Bundesländern und vertreten die beruflichen, rechtlichen und sozialen Belange angehender und junger Gymnasiallehrerinnen und Gymnasiallehrer.

Die Jungen Philologen im DPhV tagen zweimal im Jahr – jeweils in einem anderen Bundesland. Bei ihren Bundestagungen werden u. a. Stellungnahmen und Positionspapiere zu aktuellen bildungs- und berufspolitischen Fragen erarbeitet. Außerdem initiieren die Jungen Philologen im DPhV Diskussionen zu aktuellen Themen der Bildungspolitik.

Junge Philologen

Frühjahrstagung der Jungphilologen


Jungphilologen stellen sich vor

Mein Name ist Maria Jacob. Ich bin 22 Jahre alt und komme aus Weißenfels an der Saale. Im Philologenverband Sachsen-Anhalt bin ich die neue Ansprechpartnerin im Bereich der Jungphilologen.
2014 habe ich mein Abitur am Goethegymnasium Weißenfels abgelegt. Seitdem studiere ich an der Universität Leipzig das Lehramt an Gymnasien für die Fächer Chemie und Physik.
Ich freue mich auf meine neue Aufgabe, die Zukunft angehender und junger Gymnasiallehrerinnen und -lehrer mitgestalten zu können.