Alle Beiträge von admin

digitale Fortbildungsveranstaltungen

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

auch in diesem Jahr wird der DPhV wieder einige interessante, kostenfreie digitale Fortbildungsveranstaltungen für Lehrkräfte durchführen.

Den Anfang machte im Februar eine Veranstaltung mit Wikimedia zum Thema „Was Lehrkräfte zu freien Lizenzen und Wikipedia wissen sollten“.
Die Veranstaltung stieß auf großes Interesse und war weit vor dem Termin ausgebucht.
Sie soll nun ein zweites Mal am 27. April 2022 von 16 – 18 Uhr durchgeführt werden.
zum Flyer

Anmeldungen dafür sind
hier mäglich.

Des Weiteren freuen wir uns, dass wir am 19. Mai 2022 von 15 – 17 Uhr gemeinsam mit dem ZDF und der Gedenk- und Bildungsstätte Haus der Wannsee-Konferenz eine digitale Fortbildung mit einem besonderen inhaltlichen Schwerpunkt anbieten können, nämlich „Wannsee-Konferenz als Thema im Unterricht“ (s. Anlagen).

zum Flyer

Dafür sind Anmeldungen
hier möglich.

Wohneigentum gefragter denn je

Eine sichere Burg fürs Leben

Die selbstgenutzte Immobilie gilt traditionell als beste Altersvorsorge. Sie bietet ein besonderes Maß an Sicherheit, Geborgenheit und Lebensqualität. Staatliche Fördermaßnahmen helfen bei Vermögensbildung und Eigenkapitalaufbau.

Das Interesse an Wohneigentum steigt: Die Wüstenrot Bausparkasse, exklusiver Kooperations- und Empfehlungspartner des dbb vorsorgewerk für Wohnsparen und Baufinanzierung, hat in einer Untersuchung ermittelt, dass sich 80 Prozent der Mieterinnen und Mieter unter 45 Jahren mit dem Gedanken tragen, Wohneigentum zu erwerben.
weiterlesen

Urlaub 2022

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Corona – Einschränkungen fallen immer schneller, die Begehrlichkeit zu reisen, freier zu sein, was anderes zu erleben, kann man fast fühlen. Immer mehr Länder werden von der aktuelle Reisewarnung des Auswärtigem Amtes gestrichen. Auch dies werden Tag für Tag von Mitgliedern Ihres Verbands wahrgenommen, das weckt Begehrlichkeit. Es ist zu erwarten, dass die Reisetätigkeit vieler Mitglieder in diesem Jahr überproportional zunehmen wird und daher ist eine gute Vorbereitung empfehlenswert.

Gute Vorbereitung bedeutet auch, dass man die beste Flexibilität an Zahlungsmittel in der Tasche hat. Das bedeutet die Verbandskreditkarte, denn Sie hat die weltweite Zahlungsakzeptanz, eine NFC für kontaktlose Bezahlung und natürlich inkludierte Versicherungen für den Fall der Fälle.

weiterlesen

Stärkung des Lehramtsstudiums in Mangelfächern

KMK-Pressemitteilung

KMK legt Empfehlungen zur Stärkung des Lehramtsstudiums in Mangelfächern vor

Die Kultusministerkonferenz hat in ihrer virtuellen 376. Sitzung in Berlin Vorschläge entwickelt, wie das Bild von Mangelfächern, insbesondere Mathematik und Naturwissenschaften, so verändert werden kann, dass mehr Abiturientinnen und Abiturienten ein Lehramtsstudium in einem dieser Fächer aufnehmen und infolgedessen das Angebot erhöht wird.

Die Präsidentin der Kultusministerkonferenz und Brandenburgische Bildungsministerin Britta Ernst: „Die Länder sind sich der herausfordernden Lage sehr wohl bewusst und werden den Kopf nicht in den Sand stecken. Es zeigt sich, dass wir die Bemühungen zur Gewinnung von Lehrkräften in den Ländern weiter intensivieren müssen, auch deshalb haben wir diese Empfehlungen für Mangelfächer entwickelt. Es muss uns gelingen, den so wichtigen Beruf der Lehrerinnen und Lehrer durch weitere Maßnahmen noch attraktiver zu machen.“

Stärkung des Lehramtsstudiums in Mangelfächern weiterlesen

Bundesvorsitzende des DPhV im Amt bestätigt

DPhV wählt neuen Geschäftsführenden Vorstand:
Prof. Dr. Susanne Lin-Klitzing im Amt der Bundesvorsitzenden bestätigt

Gymnasium weiter gedacht – trotz Corona-Pandemie

Berlin – Die Vertreterversammlung des Deutschen Philologenverbandes hat Prof. Dr. Susanne Lin-Klitzing mit großer Mehrheit im Amt der Bundesvorsitzenden bestätigt. Bei der Wahl am 3. Dezember stimmten 98 Prozent der Delegierten für die 58-jährige Professorin für die gymnasiale Lehrerbildung an der Universität Marburg. Ihre Amtszeit verlängert sich damit um weitere vier Jahre.

In ihrer Rede kündigte die DPhV-Vorsitzende an, sich offensiv für eine anspruchsvolle Profilierung des Gymnasiums trotz Corona-Pandemie einzusetzen. Eine Besonderheit des Gymnasiums sei es, dass dort „weiter gedacht wird – weiter im Sinne einer breiten Perspektive auf die Gesellschaft und die Welt, weiter in dem Sinne, dass wir mit unseren Schülern nicht bei der ersten, scheinbar einfachen Erklärung eines
Phänomens stehen bleiben, sondern weiter forschen, mehr wissen wollen – und weiter dahingehend, dass wir mit unseren Schülerinnen und Schülern auch Gegenstände betrachten, die nicht auf den ersten Blick nützlich oder interessant sind, von deren Wert wir aber überzeugt sind“, erklärte sie auf der Vertreterversammlung, die unter dem Motto „Gymnasium – weiter gedacht“ einberufen wurde.
weiterlesen

PhVSA begrüßt verschärfte Maßnahmen zum Infektionsschutz

Presseerklärung des Philologenverbandes Sachsen-Anhalt

zur Pressemitteilung des Bildungsministeriums vom 23.11.2021

  • Der Philologenverband Sachsen-Anhalt begrüßt verschärfte Maßnahmen zum
    Infektionsschutz von Schülerinnen und Schülern und Lehrkräften.
  • Überfällig ist die ab 29. November verordnete Testpflicht an jedem Unterrichtstag.
  • Der Philologenverband fordert weiterhin die Testung aller am Schulleben beteiligten Personen, also auch der Genesenen und Geimpften, da auch diese Infektionsträger sein können. Alle dafür notwendigen Tests sind durch den Arbeitgeber zur Verfügung stellen.

weiterlesen