Archiv der Kategorie: Junge Philologen

Gekürzter Vorbereitungsdienst für Lehrkräfte rächt sich jetzt besonders!

Junge Philologen fordern: Bessere Bedingungen für Lehrkräfte im Vorbereitungsdienst in der Corona-Krise schaffen!

Die Verlängerung des Corona-Lockdown bis zum 14. Februar 2021 bleibt auch für die Referendare an deutschen Schulen nicht folgenlos. Ihre Situation verschlimmert sich durch den Wegfall unterrichtspraktischer Bestandteile des Referendariats erneut. Wichtige Grundlagen des Vorbereitungsdienstes, die für den späteren Berufsalltag essenziell sind, fehlen. „Die Verunsicherung, die Frustration und das Unverständnis über die aktuelle Ausbildungssituation sind enorm“, so Georg C. Hoffmann, Vorsitzender der Jungen Philologen im Deutschen Philologenverband.

Um die unterrichtspraktischen Defizite im Vorbereitungsdienst zu kompensieren, fordern die Jungen Philologen: Gekürzter Vorbereitungsdienst für Lehrkräfte rächt sich jetzt besonders! weiterlesen

Jungphilologen stellen sich vor

Mein Name ist Maria Jacob. Ich bin 1996 geboren und komme aus Weißenfels an der Saale. Im Philologenverband Sachsen-Anhalt bin ich die neue Ansprechpartnerin im Bereich der Jungphilologen.
2014 habe ich mein Abitur am Goethegymnasium Weißenfels abgelegt. An der Universität Leipzig studierte ich das Lehramt an Gymnasien für die Fächer Chemie und Physik.
Seit November 2020 bin ich LiV am Goethegymnasium in Weißenfels.
Ich freue mich, die Zukunft angehender und junger Gymnasiallehrerinnen und -lehrer mitgestalten zu können.

Die Jungen Philologen im DPhV

Die Jungen Philologen im DPhV sind der Zusammenschluss der Arbeitsgemeinschaften der jungen Philologen in den einzelnen Bundesländern. Sie bündeln, koordinieren und unterstützen die Aktivitäten der jungen Philologen in allen Bundesländern und vertreten die beruflichen, rechtlichen und sozialen Belange angehender und junger Gymnasiallehrerinnen und Gymnasiallehrer.

Die Jungen Philologen im DPhV tagen zweimal im Jahr – jeweils in einem anderen Bundesland. Bei ihren Bundestagungen werden u. a. Stellungnahmen und Positionspapiere zu aktuellen bildungs- und berufspolitischen Fragen erarbeitet. Außerdem initiieren die Jungen Philologen im DPhV Diskussionen zu aktuellen Themen der Bildungspolitik.

Junge Philologen